Die Dragons starten wieder durch

Kufstein Dragons ÖEL Mannschaft nimmt Spielbetrieb wieder auf

Nach der dreiwöchigen Covid-Zwangspause starten die Dragons diese Woche wieder in den Meisterschaftsbetrieb der Österreichischen Eishockey Liga. Am Freitag kommt es gleich zum großen Schlager gegen den Bezirksrivalen EHC Kundl.

Re-Start mit Heimspiel gegen den EHC Kundl

Aufgrund unterschiedlicher Interpretationen der Covidverordnung durch den Österreichischen Eishockeyverband und das Ministerium stand der Spielbetrieb während der letzten drei Wochen still. Mit Ende des Lockdowns ist aber nun auch die Zwangspause für die Teams der Dragons zu Ende. Die Kampfmannschaft startet gleich mit dem Kracher gegen den EHC Kundl. Spielbeginn ist am Freitag um 19:45 Uhr.

Voraussichtlich 499 Zuschauer erlaubt

Mit heutigem Stand dürfen zu den Heimspielen der Kampfmannschaft der Dragons 499 Besucher in die Kufstein Arena. Hier warten die Verantwortlichen des Vereins aber noch auf die entsprechende Bewilligung durch die Bezirkshauptmannschaft Kufstein. Das Präventionskonzept inkl. Risikoeinschätzung wurden dazu bei den Behörden abgegeben.

Folgende Präventionsmaßnahmen werden die Zuschauer in der Arena erwarten:

  • 2G (Geimpft oder Genesen)
  • FFP2-Masken-Pflicht in der gesamten Arena
  • Nur zugewiesene Sitzplätze

Das gesamte Präventionskonzept gibt es hier zum Nachlesen:

Die nächsten Spieltermine

  • 17. Dezember HC Kufstein vs. EHC Kundl (Spielbeginn 19:45 Uhr)
  • 22. Dezember SC Hohenems vs. HC Kufstein (Spielbeginn 19:00 Uhr)
  • 26. Dezember HC Kufstein vs. SC Hohenems (Spielbeginn 17:30 Uhr)

Alle weiteren Spiele findest du hier.

Die Kufstein Dragons freuen sich schon jetzt auf viele spannende weitere Spiele und bittet alle Besucher in Kufstein Arena um entsprechende Kooperation.

Post teilen

Weitere Artikel