U11 mit nächstem Streich bei den Haien

HC Kufstein U11 Sieg in Innsbruck

Als klarer Außenseiter ging unsere U11 in das Meisterschaftsspiel gegen den HC Innsbruck. Doch wer dachte in Innsbruck gibt es nichts zu holen der täuschte sich gewaltig. Ein paar Minuten benötigten unsere Kids um auch auf dem Eis zu realisieren, dass die Haie kein übermächtiger Gegner sind und fortan entwickelte sich ein rasantes Spiel in beide Richtungen.

Im Laufe des Spieles wurden unsere eisläuferischen Vorteile gegenüber der Heimmannschaft immer wieder offengelegt und so konnten wir auch verdient in Führung gehen.

Im letzten Spielabschnitt legten die Haie nochmals alles in die Waagschale doch eine kompakte Kufsteiner Mannschaft konnte mit Einsatz und viel Laufbereitschaft den knappen Erfolg über die Zeit retten.

„Ich bin der Meinung, dass das „System HC Kufstein“ mittlerweile zu greifen beginnt. Vor ein paar Monaten waren uns einige Mannschaften noch klar überlegen und wir mussten teils hohe Niederlagen einstecken. In den letzten Monaten ging jedoch ein enormer Entwicklungsprozess durch den gesamten Nachwuchs und so ist es uns in kürzester Zeit gelungen nicht nur den Anschluss zu finden, sondern tatsächlich gegen die großen Vereine auf Augenhöhe zu sein. Hierzu gilt mein Dank an jeden einzelnen Trainer im Verein welcher Tag für Tag daran arbeitet, um diese Schritte gehen zu können.“

Luchner Andreas [Nachwuchsvorstand HC Kufstein]

Post teilen

Weitere Artikel