Trainings- und Wettkampfbetrieb vorerst eingestellt

HCK Homepage Covid Betrieb ausgesetzt

Die gestern von der Bundesregierung vorgestellten neuen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie und der damit verbundene Lockdown haben auch drastische Auswirken auf den Trainings- und Wettkampfbetrieb des HC Kufstein. Dieser muss bis auf weiteres ausgesetzt werden.

Mit 03.11.20 00.00 Uhr müssen wir leider den Trainings- und Wettkampfbetrieb sowohl für sämtliche Nachwuchsmannschaften als auch für die Seniorenmannschaften einstellen. Wir als Verein haben uns dazu entschieden, diese Maßnahmen mit sofortiger Wirkung umzusetzen und den Betrieb bereits morgen auszusetzen.

An unsere Mitglieder

Im Zusammenhang mit der aktuellen Entwicklung der Zahlen ist die Reduzierung der Kontakte absolut notwendig und auch nachvollziehbar. Dennoch ist gerade in dieser schweren Zeit der Sport sowohl für Kinder und Jugendliche, als auch für Erwachsene ein unverzichtbares Mittel zur physischen und psychischen Stressreduktion. Aus diesem Grund sind wir als Verein bereits jetzt in engem Austausch mit dem Tiroler und dem Österreichischen Eishockeyverband, um mögliche Konzepte zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes auszuarbeiten. Ob, wann und in welcher Form der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, steht zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht fest. Sobald es Neuigkeiten zu Vermelden gibt, werden wir diese umgehend kommunizieren.

Sollten ein Trainingsbetrieb auf dem Eis in den nächsten Wochen nicht möglich sein, werden unsere Nachwuchstrainer, ähnlich wie im Frühjahr, geeignete Alternativen anbieten, um vor allem den Kindern- und Jugendlichen die so notwendige Bewegung zu ermöglichen.

An unsere Fans und Sponsoren

An dieser Stelle wollen wir uns als Verein auch noch gesondert an alle Fans und Sponsoren wenden. Mit dem Erwerb der Dauerkarten und Supporter Cards habt ihr dem Verein in dieser schwierigen Zeit sehr geholfen. Die Nachfrage war überwältigend und zeigt, was für ein Zusammenhalt in diesem Verein steckt. Wir hoffen, dass das Spiel am 24. Oktober gegen den SC Hohenems nicht das Letzte in dieser Saison war und ihr noch in den Genuss von vielen weiteren Spielen unserer Kampfmannschaft kommt. Bis das der Fall ist, bitten wir euch um Geduld. Um dies eishockeyfreie Zeit leichter zu überbrücken, werden wir uns in den nächsten Wochen einige interessante Specials einfallen lassen. Ihr könnt schon gespannt sein.

Auch bei den zahlreichen Sponsoren, die uns in dieser schwierigen Zeit nicht fallen lassen und mit voller Überzeugung hinter uns stehen, wollen wir uns bedanken. Ohne euch, wäre es für uns als Verein nicht möglich, in dieser Form zu arbeiten. Wenn irgendwann wieder Normalität einkehrt, werden wir uns gesondert und ganz speziell bei euch bedanken.

In diesem Sinne, bleibt gesund und achtet auf euch und die Menschen in eurem Umfeld.

Post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on print
Share on email