Stefan Ripp wird neuer Co-Trainer der Dragons

Stefan Ripp Trainer Kufstein Dragons

Auf der Suche nach einem Nachfolger für den nach Kitzbühel abgewanderten Co-Trainer Andi Luchner sind die Dragons in den eigenen Reihen fündig geworden. Ab sofort wird der ehemalige Verteidiger und bisherige Nachwuchscoach Stefan Ripp Headcoach Ivo Novotny hinter der Bande unterstützen.

Dragons engagieren Wunschtrainer

Mit Stefan Ripp ist es den Verantwortlichen gelungen, den Wunschkandidaten für die Position des Co-Trainers zu verpflichten. Stefan kennt den Verein seit vielen Jahren, in der Zeit von 2005 bis 2009 trug er sogar das Dress der Dragons. Im letzten Jahr gehörte Stefan bereits dem Nachwuchstrainerteam der Dragons an und betreute dort gemeinsam mit Ivo Novotny, Thomas Wilhelm und Hansi Rechenauer die U11 und U13 Mannschaft.

Stefan wird sich zukünftig die Aufgaben mit Headcoach Ivo Novotny teilen und vor allem seine Erfahrungen als ehemaliger Verteidiger einbringen. Zudem soll er mit seiner konsequenten und geradlinigen Art helfen, die Dragons-Mentalität wieder in’s Team zu bekommen.

„Stefan ist der ideale Mann für diese Aufgabe. Er bringt sehr viel Erfahrung als Spieler mit und kennt die Strukturen im Verein. Dennoch hat er genug Abstand zur Mannschaft, um neue Inputs bringen zu können. Wir freuen uns riesig, Stefan zukünftig im Team zu haben.“

Willi Lanz [Sportvorstand Kufstein Dragons]

Post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on print
Share on email

Weitere Artikel