Saisonende für Manuel Eder

6
Okt
2022
Manuel Eder Kufstein Dragons

Vor wenigen Tagen erreichte die Verantwortlichen der Kufstein Dragons die Nachricht, dass Heimkehrer Manuel Eder für den Rest der Saison ausfallen wird, ohne auch nur ein Meisterschaftsspiel für den HC Kufstein bestritten zu haben.

Im Pre-Season Spiel der Dragons am vergangenen Freitag auswärts in Bad Aibling kollidierte Manuel Eder äußert unglücklich mit einem Gegenspieler und verdrehte dich dabei das Knie. Manuel wurde daraufhin in das nächste Krankenhaus geliefert um das genaue Ausmaß der Verletzungen abzuklären. Aufgrund einer sehr starken Schwellung konnte das zu diesem Zeitpunkt nicht gemacht werden.

Erst wenige Tage später, nach Untersuchungen bei den beiden Vereinsärzten Dr. Erich Luchner und Dr. Christoph Schopf war es Gewissheit, das vordere Kreuzband und das Innenband sind bei dem Zusammenprall gerissen.

Eine Operation steht in den nächsten Wochen an. Damit fällt Manuel für die restliche Saison aus.

"In erster Linie tut es mir extrem Leid für Manuel. Er kam voller Tatendrang und voll motiviert nach Kufstein zurück. In den ersten Spielen zeigte er schon immer wieder, wieviel Skills er mitbringt. Das ist jetzt natürlich ein Schlag in's Gesicht. Auch für das Team ist es extrem bitter. Das sind quasi sichere 15 Tore, die wir mit einem Schlag verlieren. Diese zu kompensieren wird ganz ganz schwer."

Willi Lanz [Sportvorstand Kufstein Dragons]

Wir wünschen Manuel an dieser Stelle eine schnelle Genesung und einen komplikationslosen Rehabilitationsprozess.

© 2022 HC KUFSTEIN
crossmenu