Malermeisterbetrieb Chamelion wird neuer Partner des HC Kufstein

Sebastian Türkdogan (Gründer und Geschäftsführer von Chamelion) mit Roland Luchner (Vorstandsvorsitzender des HC Kufstein)

Trotz der aktuell schwierigen Situation im ganzen Land ist es uns gelungen, einen neuen, starken Partner an unsere Seite zu holen. Der Kufsteiner Malermeisterbetrieb Chamelion unterschreibt einen Partner-Vertrag mit dem HC Kufstein, was in der aktuellen Covid-Pandemie alles andere als selbstverständlich ist.

Chamelion ist ein junges und dynamisches Unternehmen, das in den letzten Jahren immer wieder durch sein innovatives Arbeitszeitmodell in den Schlagzeilen gewesen ist. Sebastian Türkdogan, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens wagte vor einigen Jahren mit der „4-Tage-Woche“ einen eher untypischen Vorstoß in der traditionellen Arbeitswelt. Weniger Arbeitszeit, dafür mehr Produktivität bei vollem Lohnausgleich lautet die Kernbotschaft. Die Mitarbeiter arbeiten 34 Stunden, werden aber für 39 Stunden bezahlt. Die fehlenden 5 Stunden werden den Angestellten geschenkt.

Der Erfolg gibt dem Unternehmen recht. Seit dem Einführen der „4-Tage-Woche“ haben sich die Fehlzeiten und Krankenstände stark reduziert. Die Angestellten sind ausgeglichener und entspannter.

Da auch der HC Kufstein ein junger, dynamischer Verein mit einer innovativen Denkweise ist, haben sich hier zwei Parteien getroffen, die für die gleichen Merkmale und Werte stehen. Aus diesem Grund sind wir als Verein besonders stolz, einen Partner wie Chamelion für uns gewonnen zu haben.


„Mir gefällt es, einen Verein mit viel frischer Energie und innovativer Denkweise zu unterstützen. Die gerade die Neupositionierung mit neuem Logo und neuem öffentlichen Auftritt gefällt mir sehr gut. Da merkt man einfach, dass eine junge Truppe mit viel Spirit das Kommando hat. Da wirkt man gerne als Partner mit.“

Sebastian Türkdogan, Gründer und Geschäftsführer Malermeisterbetrieb Chamelion

Auffallendes Werbetransparent ziert ab sofort die Südseite der Kufstein Arena

Die Kooperation mit Chamelion beinhaltet ab sofort eine auffallende werbliche Präsenz in Form eines 30 Meter langen Transparentes an der Südseite des Stadions, direkt unter der Anzeigetafel. Zudem steht dem Unternehmen als Partner die Platzierung des Firmenlogos auf sämtlichen Drucksorten des Vereins zu.

Wir als Verein sind überaus stolz, ein junges und dynamisches Unternehmen wie Chamelion zukünftig als Partner an unserer Seite zu haben.


„Die aktuelle Situation ist für uns alles sehr herausfordernd. Umso mehr freut es mich, dass wir mit Chamelion einen neuen Partner gewinnen konnten, der die gleiche innovative Ausrichtung hat, wie wir als Verein. Ich bin mir sicher, dass wir eine tolle Kooperation haben werden, die zukünftig vielleicht sogar noch ausgebaut werden kann.“

Roland Luchner, Vorstandsvorsitzender HC Kufstein

Wer sich selbst ein Bild über die Firmenphilosophie inkl. Arbeitszeitmodell von Chamelion verschaffen möchte, schaut am besten selbst auf der Firmen Webseite vorbei.

Post teilen

Weitere Artikel