HC Kufstein Golftrophy neuerlich ein voller Erfolg

HC Kufstein Charity Golftrophy

Am vergangenen Wochenende fand bereits die 8. Auflage der HC Kufstein Charity Golftrophy statt. Bei herrlichem Sommerwetter genossen knapp 70 Teilnehmer einen hervorragenden Golftag im Golfclub Kitzbüheler Alpen Westendorf.

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie alle Sponsoren

Golfen für den guten Zweck, hieß es am vergangenen Wochenende wieder im Golfclub Kitzbüheler Alpen Westendorf. Bereits zum 8. mal lud der HC Kufstein zur Charity Golftrophy. Knapp 70 Teilnehmer genossen bei herrlichem Sommerwetter einen perfekten Golftag und spielten zudem eine beachtliche Summe Geld in die Nachwuchskasse der Kufstein Dragons. Insgesamt waren es schlussendlich fast 8.000 Euro, über die sich die Spielerinnen und Spieler der Nachwuchsabteilung der Dragons freuen dürfen. An dieser Stelle geht ein ganz besonderes Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie alle Sponsoren, ohne die das nicht möglich gewesen wäre: Malermeisterbetrieb Chamelion, Red Bull, Rauch, BHG, Stadtwerke Kufstein, Raiffeisen Bezirksbank Kufstein, Stihl, Golfversicherung.at, Lüftner Reisen, Silvana Cosmetics, Tiroler Tageszeitung, Inner, Gasthaus Dresch, Transgourment, Hervis, Pirmoser Holzbau, Dan Küchenstudio, Zahnarzt Dr. Söllner, Suppacher, Schauraum, Vinko Bandic, SRcontrol und Hausmeisterdienst Astlinger

Tagessieg ging an Andrea Pircher und Klaus Angerer

Neben dem guten Zweck stand natürlich auch das Sportliche im Vordergrund. Trotz hervorragender Bedingungen taten sich die Teilnehmer schwer, gute Scores in’s Clubhaus zu bringen. Ausnahme waren allerdings die beiden Tagessieger. Bei den Damen sicherte sich mit 14 Bruttopunkten Andrea Pircher den Tagessieg. Bei den Herren ging mit einem Ergebnis von 2 über Par und damit 34 Bruttopunkten der Sieg an Klaus Angerer.

Tolle Platzbedingungen

Der HC Kufstein möchte sich an dieser Stelle recht herzlich beim Team des GC Kitzbüheler Alpen Westendorf für die reibungslose Abwicklung bedanken. Zudem sei besonders zu erwähnen, dass der Platz trotz der Niederschläge in den Tagen vor dem Turnier in einem hervorragenden Zustand gewesen ist.

Post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on print
Share on email

Weitere Artikel