Dragons waren am Wochenende im Grosseinsatz

U7 Turnier Kufstein Dragons

Nach dem Ende des Lockdowns ging es für die diversen Teams der Kufstein Dragons am Wochenende wieder zurück in den Meisterschaftsbetrieb:

U7 Turnier in Kufstein

Nach fast 2 Jahren wurde erstmals wieder ein Turnier einer U7 ausgetragen. Wir als Verein sind sehr stolz darauf, dass wir der austragende Verein sein durften und wir den Jüngsten aus ganz Tirol die Möglichkeit bieten konnten endlich Eishockey zu spielen und nicht nur zu trainieren. 

Voller Stolz zeigten knapp 50 Kinder vor den Augen der Geschwister, Eltern und Großeltern was sie alles gelernt haben in den letzten 2 Jahren.

Am Ende des Tages war es ein rundum gelungenes Turnier, welches den Kindern ein strahlen in die Augen gezaubert hat und am Ende des Tages geht es genau darum, den Kindern Freude zu bereiten.

U11 gastierte in Wattens

Schön langsam macht sich der doppelte Spielbetrieb mit Tirol und Bayern bezahlt. Anfangs von der Saison noch klar unterlegen zeigte unsere Kinder der U11 dieses Mal in Wattens groß auf. Es entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Spiel mit großartigen Szenen auf beiden Seiten. 

Hier ist es äußerts interessant, wie die Lernkurve unserer Kinder stetig nach oben geht und eine Leistungssteigerung von Spiel zu Spiel erkennbar ist.

Auch U13 spielte in Wattens

Für unsere Kids aus der U13 setzte es leider eine Knappe 3:4 Auswärtsniederlage bei den Penguins in Wattens. Die ersten 2 Drittel kamen unsere Mädls und Jungs nicht richtig in Fahrt und gerieten so mit 0:4 in Rückstand. Die letzten 15 Minuten ging jedoch ein deutlicher Ruck durch die gesamte Mannschaft und so konnte auf 3:4 verkürzt werden was jedoch am Ende nicht ganz ausreichte, um Punkte aus Wattens mitzunehmen.

Was äußerst erfreulich ist, dass unsere jungen Spieler auch bei der U13 groß aufzeigen und zeigen, was alles möglich ist mit einer guten Einstellung und viel Training.

Ebenso erwähnenswert ist es, dass ein Spieler Baujahr 2013 sein Debüt in der U13 gegeben hat und zeigte das auch er mitspielen kann mit den Großen.

Text: Andreas Luchner

Farmteam mit Niederlage gegen die Silz Bulls

Nach dem die Mannschaft von Cheftrainer Hans Rechenauer mit einem 6:2 Erfolg gegen Zirl vielversprechend in die neue Saison gestartet waren, setzte es in den letzten zwei Spielen zwei Niederlagen. Am Sonntag waren die Dragons zu Hause gegen die Silz Bulls chancenlos und am Ende stand eine 4:7 Niederlage auf dem Spielbericht. Das Aufbäumen im dritten Drittel, wo der Spielstand mit drei Toren für Dragons innerhalb von 5 Minuten von 1:7 auf 4:7 korrigiert werden konnte, war schlussendlich leider zu wenig. Dennoch macht die junge Mannschaft einen guten Eindruck und Tatsache, dass einige Spieler aus dem Farmteam in den letzten Wochen ihr Debüt im Dress der Kampfmannschaft feiern konnten zeigt, dass der Weg stimmt.

Das nächste Spiel unseres Farmteams findet am 26.12. auswärts in Götzens statt.

Post teilen

Weitere Artikel