Dragons mit zweitem Sieg in zweitem Spiel

22
Okt
2022
© Johannes Franke

Die Dragons bleiben auch im zweiten Spiel der neuen ÖEL Saison siegreich. Auswärts in Feldkirch ließen sie dem Farmteam des ICE Hockey Liga Teams Pioneers Vorarlberg keine Chance uns siegten mit 5:2.

Die Heimmannschaft mit dem besseren Start

Zunächst erwischte die VEU Feldkirch den besseren Start. Vermutlich noch nicht ganz in der Vorarlberghalle angekommen erwischte Kyllönen die Hintermannschaft der Dragons eiskalt und stellte bereits nach 1:41 Minuten auf 1:0 für die Heimmannschaft.

Die schnelle Führung der jungen Vorarlberger schien die Dragons erst aufzuwecken. Von diesem Moment an übernahm die Mannschaft von Coach Ivo Novotny zunehmend das Kommando und erzielte in der 7. Spielminute durch Martin Kosnar den verdienten 1:1 Ausgleichstreffer.

In dieser Tonart ging es weiter. Die Dragons trugen einen gefährlichen Angriff nach dem anderen vor und erzielten in der 10. Minute den Führungstreffer durch Philipp Sappl. Nur zwei Minuten später war es neuerlich Martin Kosnar, der mit einem verwandelten Penalty die Dragons mit 3:1 in Führung brachte. Das war gleichzeitig der Spielstand nach 20 Minuten.

Gutes Mitteldrittel der Dragons

Im zweiten Spielabschnitt waren es die Dragons, die den besseren Start erwischten. Zum dritten mal an diesem Abend war Martin Kosnar zur Stelle und erhöhte auf 4:1.

Nach hinten ließen die Dragons zu dieser Phase des Spiels nicht viel zu und wenn ein Vorstoß der Vorarlberger erfolgreich war, war der Hintermann der Dragons Tom Hechenberger zur Stelle.

In der 38. Minute erhöhte Maxi Camondo mit seinem insgesamt 4. Saisontreffer auf 5:1.

Ergebniskosmetik der Feldkircher im dritten Drittel

Die Dragons beschränkten sich im letzten Spielabschnitt darauf den Vier-Tore-Vorsprung über die Zeit zu bringen. Nach vorne wurde nur noch das nötigste gemacht. Man versuchte mit den Kräften hauszuhalten, den in 3 Tagen steht schon die nächste schwere Aufgabe mit dem Auswärtsspiel in Kundl auf dem Programm.

In der 45. Minute gelang der VEU Feldkirch in Überzahl noch der 2:5 Anschlusstreffer.

2:5 war auch der Ergebnis nach 60 Minuten. Damit feiern die Dragons den zweiten Sieg im zweiten Spiel stehen bei dem Punktemaximum von 6 Zählern.

Am Dienstag Derby in Kundl

Für die Dragons bleibt keine Zeit zum rasten. Bereits am Dienstag geht es weiter. Dann steht das erste große Derby der Saison auf dem Programm. Um 19:30 Uhr geht es auswärts in Kundl gegen die Crocodiles.

Für jeden Dragons Fan ein absoluter Pflichttermin. Begleitet die Mannschaft und unterstützt sie, wenn es darum geht zu zeigen, wer die Nummer 1 im Bezirk ist.

© 2022 HC KUFSTEIN
crossmenu