Dragons mit Home Opener gegen Wattens

Robert Schopf Kufstein Dragons

Ziemlich genau ein Jahr ist vergangen, seit die Dragons das letzte mal im Meisterschaftsmodus vor heimischen Publikum gespielt haben. Nun hat das Warten endlich ein Ende. Am morgigen Freitag bestreiten die Dragons ihr erstes Spiel in der neuen ÖEL vor heimischen Publikum. Der Gegner könnte kaum attraktiver sein. Mit der WSG Wattens Pinguins kommt ein Langzeitrivale in die Kufstein Arena.

Der bittere Saisonstart auswärts in Hohenems ist abgehackt. Die Truppe von Coach Ivo Novotny hat die Niederlage gut analysiert und blickt nun zuversichtlich dem Home Opener gegen Wattens entgegen.

Fehlende Spieler kehren in den Kader zurück

Mit Fabian Zick wird der Neuzug von den Star Bulls Rosenheim erstmals im Dress der Dragons auflaufen. Nachdem es ihm in Hohenems noch nicht möglich war, die Mannschaft zu unterstützen, ist die Vorfreude vor seinem Debüt vor heimischen Publikum umso größer.

Die Chancen, dass Herby Steiner zur Mannschaft zurück stößt sind zudem in Takt. Eine abschließende Untersuchung am heutigen Donnerstag soll Klarheit darüber bringen. Er würde dem Offensivspiel der Mannschaft sicherlich gut tun.

Patrick Hager wird ebenfalls wieder im Kader der Dragons zu finden sein. Nachdem er in den letzten Wochen beruflich verhindert war, liegt sein voller Fokus nun wieder bei den Dragons. Sein hartes und aggressives Spiel wird der Verteidigung der Novotny-Truppe mehr Kompaktheit verleihen.

Hinter Sandro Haller steht weiterhin ein Fragezeichen. Er hat nach wie vor mit den Folgen eines Infektes zu kämpfen und ist gerade dabei, sich vorsichtig an die Belastungen im Eishockey zu gewöhnen.

„Gut, wenn der Kader langsam wieder dichter wird. Die letzten Wochen inkl. Vorbereitung waren nicht einfach. Ich hoffe, dass sich hier langsam aber sicher wieder Normalität einpendelt. Für das Spiel bin ich äußerst positiv. Die Jungs haben gut trainiert und sind gut vorbereitet.“

Willi Lanz [Sportvorstand Kufstein Dragons]

Mike Hummer fehlt den Dragons auf unbestimmte Zeit

Die erfreulichen Nachrichten über die Rückkehr der zuvor genannten Spieler wird durch den verletzungsbedingten Ausfall von Mike Hummer etwas getrübt. Der Salzburger hat sich beim Auswärtsspiel in Hohenems am Oberkörper verletzt und wird ca. 2 bis 3 Wochen ausfallen.

3G bei allen Heimspielen der Dragons

Aus organisatorischer Sicht möchten die Verantwortlichen des Vereins darauf hinweisen, dass ein Besuch der Heimspiel der Dragons nur mit einem gültigen 3G Nachweis möglich ist. Dieser wird beim Eingang in die Arena durch Ordnerpersonal kontrolliert. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir alle Besucher, den entsprechenden Nachweis schon vorzubereiten und dem Sicherheitspersonal unaufgefordert zu zeigen.

In dieser Sache sind wir ganz besonders auf die gute Kooperation und das Verständnis unserer Fans angewiesen. Dafür möchten sie die Vertreter des Vereins schon vorab recht herzlich bedanken.

Kostenloser Zutritt für alle KufsteinCard Besitzer

Wie schon mehrfach erwähnt, erhalten alle KufsteinCard Besitzer seit dieser Saison zu allen Heimspielen der Dragons kostenlosen Eintritt. Einfach die Karte am Eingang vorzeigen.

Post teilen

Weitere Artikel