Derby zum Re-Start der ÖEL

Kufstein Dragons gegen EHC Kundl

Endlich ist die Eishockeyfreie Zeit wieder vorbei. Das Warten hat ein Ende, die Dragons nehmen den Spielbetrieb wieder auf. Und dann gleich mit dem großen Derby gegen den Dauerrivale EHC Kundl. Nachdem die Bezirkshauptmannschaft das Präventionskonzept des HC Kufstein bewilligt hat, sind 499 Zuschauer für das morgige Spiel in der Kufstein Arena erlaubt.

Die Dragons nehmen Fahrt auf

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und drei Niederlagen in Folge, haben die Jungs von Headcoach Ivo Novotny in den letzten Runden richtig Fahrt aufgenommen. Mit Siegen gegen Innsbruck, Wattens und Kundl kletterte man von Tabellenplatz 5 auf Platz 3 vor. Nun gilt es an diese Leistungen anzuschließen, um im Kampf um einen der drei Playoffplätze weiter mitzumischen.

Wiedersehen mit den Crocodiles

Das letzte Spiel vor dem Lockdown fand ebenfalls gegen die Crocodiles aus Kundl statt. Dieses wurde auswärts mit 2:0 gewonnen. Damals waren die Vorzeichen aber noch ganz anders als heute. Die Dragons traten die Reise nach Kundl stark ersatzgeschwächt an und man rechnete sich nicht viele Chancen aus. Eimal mehr zeigte sich aber der tolle Charakter der Mannschaft und entgegen aller Erwartungen konnten drei Punkte aus Kundl entführt werden.

Dragons erstmals mit vollem Line-Up

Coach Ivo Novotny kann morgen erstmals auf die gesamte Mannschaft zurückgreifen. Mit heutigem Stand sind keine kranken oder verletzten Spieler gemeldet. Riesen groß ist die Vorfreude bei Herby Steiner, der nach langer Verletzungspause sein Comeback feiern wird:

„Es tut gut, wieder bei der Mannschaft zu sein. Die Verletzung ist auskuriert und ich bin voll einsatzfähig. Ich freue mich jetzt richtig auf das Spiel. Gleich gegen Kundl ist natürlich doppelt cool.“

Herby Steiner [Kufstein Dragons]

Sicherheitskonzept bei Heimspielen der Dragons

Für die ÖEL Heimspiele der Dragons sind jeweils 499 Zuschauer zugelassen. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen durch die BH Kufstein, wurde das Ansuchen des HC Kufstein bewilligt. Für die Heimspiele gelten folgende Sicherheitsmaßnahmen:

  • 2G (geimpft oder genesen)
  • FFP2 Maskenpflicht im gesamten Stadion (auch während dem Spiel)
  • zugewiesene Sitzplätze
  • Registrierungspflicht

Hier geht’s zum kompletten Covid-Präventionskonzept der Kufstein Dragons.

Die Kufstein Dragons freuen sich auf ein spektakuläres Comeback in der Kufstein Arena. Wir bitten alle Besucher um entsprechende Kooperation im Zusammenhang mit dem Einhalten der Sicherheitsmaßnahmen.

Post teilen

Weitere Artikel