Covid-Präventionskonzept bei Heimspielen der Kufstein Dragons

HCK Homepage Covid Konzept

Pünktlich zum ersten offiziellen Vorbereitungsspiel mit Zuschauern steht nun auch das Covid Präventionskonzept des HC Kufstein: In enger Abstimmung mit den örtlichen Behörden und in Anlehnung an die Hygienevorgaben des Österreichischen Eishockeyverbands (ÖEHV) hat der Verein ein transparentes und leicht verständliches Konzept mit allen notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-Pandemie gestrickt. Aktuell erhalten maximal 250 Zuschauer Zutritt in die Kufstein Arena.

250 Zuschauer erhalten Zutritt in die Kufstein Arena

In Abstimmung mit den örtlichen Behörden haben die Verantwortlichen des HC Kufstein in den vergangenen Wochen viele aktuelle und sich ständig ändernde Bestimmungen studiert, um allen Notwendigkeiten Folge zu tragen. Daraus entstand ein transparentes und mit möglichst wenigen Regeln versehenes Präventionskonzept, welches ab sofort bei Heimspielen der Kampfmannschaft der Kufstein Dragons in der Kufstein Arena Gültigkeit hat. Stand heute sind zu den Spielen der Kufstein Dragons maximal 250 Zuschauer zugelassen. Ein zwischenzeitliches Verlassen der Halle und späteres Wiederbetreten ist nicht möglich.

Allgemein gültige Regeln des Präventionskonzepts

1. Betreten der Kufstein Arena mit Krankheitssymptomen ist untersagt

Personen, welche Symptome einer Covid-Erkrankung aufweisen, dürfen die Kufstein Arena nicht betreten.

2. Zugewiesene Sitzplätze

Eine freie Sitzplatzwahl ist derzeit nicht möglich. Nach dem Betreten der Kufstein Arena wird dem Besucher durch einen Ordner des HC Kufstein ein fixer Sitzplatz zugewiesen. Dieser ist für das gesamte Spiel vorgesehen und darf nicht getauscht werden. Die Sitzplätze sind eindeutig nummeriert. Die Nummer des Sitzplatzes ist von jedem Besucher zu notieren, damit im Falle eines positiven Covid-Falles eine rasches und lückenloses Contact-tracing möglich ist.

Von der Sitzplatzzuweisung sind nur Kufstein Dragons Supporter Card Besitzer ausgenommen, die ohnehin ihren fix zugewiesenen Sitzplatz haben.

3. Mund-Nasenschutz

Auf dem Weg zu den jeweiligen Sitzplätzen ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Dies gilt auch auf dem Weg zur Toilette und in die Arena-Kantine. Auch beim Verlassen der Arena ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Ausschließlich auf den Sitzplätzen darf die Maske abgenommen werden.

4. 1-m Abstandsregel

Der Abstand von 1 Meter zu anderen Besuchern ist zwingend einzuhalten. Ausgenommen sind nur Personen, die in einem Haushalt leben.

5. Verhalten in der Arena-Kantine

Auch in der Arena-Kantine muss verpflichtend ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Alle Getränke und Speisen werden in Form von Selbstbedienung ausgegeben. An der Theke wird es zwei Stationen geben: eine Station, an der Bestellungen aufgegeben und kassiert werden und eine Station, an der die Bestellungen ausgegeben werden. Nach dem Erhalten der Getränke bzw. Speisen ist ein Sitzplatz aufzusuchen. Das Konsumieren von Getränken und Speisen ist ausschließlich im Sitzen erlaubt. Auf dem Sitzplatz kann der Mund-Nasenschutz abgenommen werden. Beim Verlassen der Kantine ist dieser wieder zu tragen.

Grosser Dank und Bitte um Verständnis

Vorweg möchten wir festhalten, dass auch für uns Vereinsverantwortliche der Kufstein Dragons das alles komplettes Neuland ist und wir sind in den vergangenen Wochen mehrfach mit Fragezeichen über den Köpfen zusammengesessen und haben überlegt, wie wir diese notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie umsetzen können. Dabei war uns eines wichtig: Die Maßnahmen und das zugehörige Konzept müssen einfach, transparent und unter Vermeidung jeglicher Missverständnisse gestrickt sein.

Wir als Verantwortliche sind uns darüber im Klaren, dass dies alles für jeden Zuschauer und Fan ein gewisses Maß an Entbehrungen und Einschränkungen beinhaltet. Wir möchten an dieser Stelle aber auch um ganz viel Verständnis für diese Regelungen bitten. Nur so ist es uns möglich, den Eishockeysport in Kufstein weiter am Laufen zu halten und damit einhergehend ganz besonders auch unsere hervorragende Nachwuchsarbeit.

Lest euch das Präventionskonzept gut durch und wendet euch mit Fragen bitte an covid@hck.at. Bitte beachtet die Anweisungen der Ordner, tragt euren Mund-Nasenschutz und haltet die Abstandsregel ein. Nur wenn wir alle zusammenhalten, können wir das Bestmögliche aus dieser komplizierten Situation machen. Aber so wie wir die Dragons-Gemeinschaft kennen, werden wir auch diese Aufgabe bravourös meistern.


Covid-19 Präventionskonzept für Gastmannschaften

Ein detailliertes Covid-Präventionskonzept für Gastmannschaften in der Kufstein Arena findet ihr hier zum download:

Wichtig: Alle Richtlinien und Vorgaben gelten unter Vorbehalt. Änderungen sind je nach Infektionsgeschehen laufend und auch kurzfristig möglich.

Post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on print
Share on email